05.12.-07.12.13 Besichtigung des größten Wasserkraftwerks der Welt und das absolute Highlight, die Iguazu Wasserfälle

Bisher gefahrene KM: 10934 km

05.12.13 bei strömendem Regen ging die Fahrt am Morgen Richtung Puerto Iguazu los. Da es trotzdem über 25 Grad hatte, war die Nässe nicht besonders schlimm, im Gegenteil wir haben eine richtige Abkühlung bekommen. In Puerto Iguazu angekommen, hat uns gleich ein Rollerfaher aufgegriffen und uns in ein Apartment geködert. Es ist super billig, aber ihr wollt euch nicht vorstellen, wie eklig das hier ist. Es ist nicht sauber, nicht schön, die drei Männer Haben nicht so das Problem damit, aber Micha schon. Die drei Tage wird sie aber überleben.
Am nächsten Morgen fuhren wir dann mit einem Fahrer nach Paraguay in eine angebliche Duty Free Zone. Die elektronischen Dinge waren dort genauso teuer wie in Europa und den Rest wie Kleidung etc. war derselbe Schund wie in der Türkei oder Thailand auf dem Markt. Hinzu kam, dass wir alle total erschöpft waren, da wir die letzten Tage nur gefahren sind.

image
wie man sieht, den Männern hat’s richtig viel Spaß gemacht …

image

image

image

image

Weiter ging es nach Brasilien zum angeblich größten Wasserkraftwerk namens Itaipu der Welt. Es besteht aus 20 Turbinen, die jeweils zur Hälfte aufgeteilt sind zwischen Brasilien und Paraguay. Da Paraguay nur den Strom aus zwei Turbinen für das ganze Land benötigt, wird der Strom aus den restlichen acht Turbinen an Brasilien verkauft. Eine Turbine leistet 700 Megawatt.

image

image

image

image

image

… Und weiter ging es zur Hauptattraktion am Santa Claus Tag, zu den Iguazu Wasserfällen auf der brasilianischen Seite. Die Iguazu Wasserfälle bestehen aus 20 größeren sowie 255 kleineren Wasserfällen auf einer Ausdehnung von knappen 3 Kilometern. Einige von ihnen sind 82 Meter hoch. Es ist ein absolutes Muss, die Wasserfälle zu besuchen. Es ist unglaublich beeindruckend. Im Park selber, fährt man mit einem Bus von Stadion zu Stadion und dann kann man weiter verschiedene Trails gehen, von denen man einen super Panoramablick auf die Wasserfälle hat.

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image
Mike und Arturo

… und viele viele freche Waschbären Haben wir getroffen und Tausendfüßler, Schmetterlinge und diverse andere Insekten ….

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Heute am 07.12.13 waren wir dann bei den Iguazu Wasserfällen auf der argentinischen Seite. Es war auch sehr sehr beeindruckend und unvergesslich.

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

… und schaut mal, die Welt ist so klein, man ist zehntausende Kilometer von zu Hause entfernt und dann trifft man Bekannte aus Eichenau ….

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image
Hier ging es teilweise mit dem Zug durch den Park

image

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.