18.03. – 20.03.2014 im schönen Texas und das erste Weißbier

image

Bisher gefahrene KM: 29.800 km

Am 18.03.14, nachdem wir etwas länger geschlafen haben, haben wir uns auf den Weg nach San Antonio gemacht. Jetzt ist es nicht mehr so heiß wie in Mexiko. Ein bisschen haben wir schon gefroren auf den Bikes. In San Antonio angekommen haben wir uns auf die Suche nach einem Motel/Hotel gemacht. Mann o Mann, das ist echt teuer hier. Unter 100 USDollar bekommst du keinen Übernachtungsplatz. Wir haben uns dann entschieden im Holiday Inn zu bleiben. Abends sind wir dann an dem bekannten Riverwalk in San Antonio Essen gegangen. War sehr schön aber sooooo teuer. Für 2 Portionen Spaghetti, 2 Gläser Wein und 1 Bier haben wir 75 USDollar abgedrückt. Das sind wir nicht mehr gewohnt.

image

image

image

Heute nach einem ausgiebigen Frühstück fuhren wir in San Antonio zu einem tollen Yamaha Dealer. Dort haben wir neue Visiere für unsere Helme gekauft aber leider haben wir für unsere Yamaha 660 z Tenere keine Hinterreifen bekommen, da er diese Reifengröße nicht da hatte. Dank dem zuvorkommenden Yamaha Dealer werden wir morgen in der nächsten Stadt in San Angelo die Reifen bekommen, er hat uns welche dorthin bestellt.
So, dann ging’s weiter Richtung Norden auf der Junction 1376, wo wir in der Stadt Boerne in einem schönen Café Apfelkuchen und Café bekommen haben. Mmmhhhh lecker wars ….

image

image

Weiter ging es über eine wunderschöne Route nach Fredericksburg. Es ist so schön hier in Texas. USA ist wirklich immer eine Reise wert. Es gibt hier super coole Strecke zum Biken. Es ist ein ganz anderes und tolles Gefühl endlich wieder saubere Betten, Bäder und gutes Essen zu haben und vor allem keine vergitterten Fensterscheiben so wie in Süd- und Zentralamerika. Nach einer solchen Reise weis man diese Dinge wieder zu schätzen.
Hier in Fredericksburg haben wir in einem Biergarten unser erstes Weißbier nach einem halben Jahr genossen.

image

image

image

image

image

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.