14.03. – 18.03.2014 nach 5 Monaten und 30.000 km sind wir in USA

Bisher gefahrene KM: 29.380 km

Nachdem wir die letzten Tage noch auf der Insel Cozumel bei Arturo relaxt haben ging es in der früh am 14.03.14 los mit der Fähre von der Insel Cozumel rüber nach Playa del Carmen.

image

image

image

Nachdem wir alle Bikes aufgeladen hatten ging es weiter nach Chetumal und nach Ciudad del Carmen, wo wir bei einem Motorcrossrennen mit Billy, Lidia, Arturo und Arturos Neffen und Bruder waren. Es war echt toll. Allerdings waren wir auch etwas fahrfaul und haben unsere Bikes in den Trailer bis Ciudad del Carmen gepackt.
Auf der Strecke dorthin wurden wir mehrmals von der netten Polizei aufgehalten.

image

image

Billy unser Mann !!!

Billy unser Mann !!!

image

image

image

Nach dem schönen Motorcrosswochenende und einem traurigen Abschied von Billy, Lidia und Arturo ging es am 16.03.13 für uns weiter Richtung USA. Die Strecke verlief in México an der Costa Esmeralda entlang über Tampico und Monterrey zur Grenze von USA. Oh je, die letzte Etappe am 18.03.14 von Tampico über Ciudad Victoria und Monterrey zur Grenze USA war echt anstrengend. An diesem Tag sind wir fast 800 km gefahren. In den letzten drei Tagen sind wir 1950 km gefahren, unglaublich aber wir haben es geschafft und unser Hintern ist zwar platt aber schmerzfrei. Es war für uns nicht sehr spektakulär durch Mexiko zu fahren, dass Essen ist gut, die Menschen freundlich und die Landschaft auch ganz schön. Aber es war jetzt nichts besonderes. Die Touristenorte wie Playa del Carmen sind echt schön, traumhafte Strände und wirklich tolle Hotels.

image

An der Grenze in Nuevo Laredo in Texas angekommen war es schon fast dunkel. Wir waren echt happy das heute geschafft zu haben. Für die Überquerung der Brücke zur Grenze mussten wir erstmal 20 USDollar bezahlen. An der Einreise USA angekommen bekamen wir für je 6 USDollar das Visum für 3 Monate. Doch wir hatten noch immer nicht das Deposit von der Einreise nach Mexiko für die Bikes zurück bekommen. Also mussten wir wieder zurück nach Mexiko, die blöde Brücke nochmals bezahlen um das Deposit zurück zu bekommen. Als wir das alles erledigt hatten und die Brücke nochmals bezahlt hatten waren wir endlich in den USA. Nach fast 30.000 km und 5 Monaten auf Reisen und vielen Eindrücken und unvergesslichen Erlebnissen sind wir jetzt fast am Ende unserer Reise.

image

Jetzt machen wir uns auf den Weg Richtung Kalifornien.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.