25.01.14 – 29.01.2014 Kolumbien, Medellin und Besuch von Nicki und Tina

Bisher gefahrene KM: 22.514 km

Erstmal sorry, dass ich erst heute wieder einen Reisebericht hochlade, ich war etwas faul …..

25.01.14 Nach zwei kurzen Tagen Erholung in Cali ging es am morgen weiter über Armenia nach Salento. Es ist ein schöner kleiner Ort in den Bergen und rundum findet man die Cafefarmen. Wirklich schön hier, der Ort wurde uns von Andres empfohlen.

image

image

image

image

image

…. Und natürlich waren wir auch auf Coffeetour ….

image

image

image

image

image

image

image

… Auf dem Weg dorthin hat Peter mal schnell ein Auto reparieren müssen …

image

image

Dann ging es am nächsten Tag weiter nach Medellin. Die Straße war sehr kurvenreich und bergauf bergab und Unmengen an LKW’s, also überholen was das Zeug hält.

image

Gut in Medellin angekommen, trafen wir Andres wieder, der uns den Weg zum Hostel Bambuu zeigte. Das Hostel ist ein einer schönen Gegend von Medellin und ziemlich neu, war echt schön dort. So, abends holten Andres und Marcella mich ab um Nicki und Tina vom Flughafen abzuholen, yuhuuu endlich. Abends saßen wir noch zusammen und haben geratscht und dann sind die beiden todmüde ins Bett gefallen. Am nächsten Tag machten wir dann Medellin unsicher mit unserem lieben Freund Andres. Mei was das lustig.

image

image

image

image

image

image

image
… Unser neues Fotomodel …

image

image
… Das Känguru aus Australien…

image

image

image

Abends wurden wir dann von Andres und seiner Familie in seine Wohnung eingeladen und Arturo hat die besten Fajitas gemacht. Die Mexikaner wissen wie das geht….. Mmmmmmmh lecker wars ….

image

Am nächsten waren die drei Männer (Peter, Arturo, Billy) nochmal in der Stadt unterwegs und wir (Tina, Nicki, ich) haben uns einen gechillten Tag gemacht.

image

image

image

Großen Dank auch nochmal an Andres und Marcella.
Die Berichte von Cartagena folgen, habe nicht soviel Zeit wenn besuch hier ist…..

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.