WELTOSCHAUN » Blog Archive » 21.11.13 Puerto Montt und Bike repair day

21.11.13 Puerto Montt und Bike repair day

Angekommen in Puerto Montt frühstückten wir erstmal bei Hugo, einem Biker und Freund der Mexis. Dann fuhren wir mit Hugo in sein Haus wo wir jetzt die nächsten Tage wohnen werden. Es ist wirklich unglaublich wie gastfreundlich die Chilenen bzw die Südamerikaner sind. Das würde uns in Deutschland nicht passieren. Seine Freundin Marie hat am Abend für uns alle total aufgekocht und es hat richtig lecker geschmeckt. Die Beiden sind wirklich sehr sehr lieb. Sie haben auch drei Hunde, Princess, Goovi und den kleinen Thomas. Der kleine Thomas ist erst 6 Monate alt und wurde vor 3 Wochen von einem Auto überfahren weil er taub ist. Er wurde dann operiert und ist gerade in der Rehabilitationsphase. Er hat in der Wirbelsäule und in den Beinen Schrauben, die nach einiger Zeit wieder raus kommen. Es ist immer wieder schön, dass es auch Menschen hier gibt die ein großes Herz für Tiere haben.

Das ist der kleine Thomas und Hugo

Das ist der kleine Thomas und Hugo

Das ist Princessa

Das ist Princessa

... und das ist Goovi

… und das ist Goovi

image

So und jetzt zu den Bikes. Nachdem wir viele viele ganz schlechte Lieblingspisten von Micha (Schotterpisten) gefahren sind, war es ja schon irgendwie klar, dass die Bikes nicht unbeschadet bleiben. Bei Peter war die Gabel wieder mal nicht richtig eingestellt und bei Micha hat das Schwingenlager Geräusche gemacht. Die Ketten werden wir auch bald erneuern müssen, die sind langsam auch schlecht. Bei Miguels Bike wurde ein Ölwechsel gemacht und den größten Aufwand hatten wir mit Arturos Bike. Bei seiner KTM waren die Gabelsimmerringe, Gabellager und die Radlager vorne kaputt. Man muss aber dazu sagen, dies erst alles nach 75000 km. Bevor wir das alles reparieren konnten, fuhren wir erstmal ein paar Stunden mit Hugo durch die Stadt um alle Ersatzteile zu bekommen.

image

image

image

image

image

image

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.