WELTOSCHAUN » Blog Archive » Immer Richtung Süden (Südpol)

Immer Richtung Süden (Südpol)

Bisher gefahrene KM: 1165 km

Nach einer gut geschlafenen Nacht ging es am Vormittag los. Unsere Fahrt verlief über Alumine und die Strecke führte uns durch eine wunderschöne Landschaft auf einer Piste. Man muss sich beim Fahren auf der Kiespiste immer extrem konzentrieren, sonst liegt man schneller auf der Schnauze als man denkt. Es ging immer entlang am Rio Alumine Richtung San Martin de los Andes. Das Wetter ist heute richtig schön sonnig. Mittags legten wir eine kleine Pause ein, um Brotzeit zu machen. Wir übernachten jetzt hier in San Martin de los Andes. Ein sehr netter argentinischer Taxifahrer hat uns in das Hostel Los Coloradas gebracht.
Argentinien ist ein wunderbares Land, die Menschen sind super freundlich und mit den Hunden wird genauso umgegangen wie bei uns daheim. Das einzige Problem sind die Bankautomaten hier. Es gibt nur wenige und nach mehrmaligen Versuchen haben wir endlich mit der Visakarte Geld bekommen.

image

image

image

image

image

image

image

image

image

One Response

  1. Sonja Ramsey Says:

    Very nice. I like this post.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.